Sternenkind Lars
  Dein Tag † 20.03.2004
 

Du wurdes am 20.03.2004 zu einem Sternenkind




Es ist Samstag Morgen.So gegen 7.30Uhr klingelte unser Telefon ich ging dran und am anderen Ende hörte ich eine ganz aufgeregte Stimme.Es war die Klink die uns mitteilte das wir sofort kommen müssen da es Dir sehr schlecht geht und das Dein kleines Herz immer schwächer wird.Ohne nachzudenken haben wir uns Jacken übergezogen und wollten gerade die Türe öffnen wie das Telefon erneut klingelte.Vor lauter Angst es könne etwas schlimmes sein habe ich Papa ans Telefon geschickt.Er ging dran und wurde ganz ruhig und blass.Ohne das er was sagen musste wusste ich das Du die Reise zu den Engeln alleine angetreten hast.Ich brach in tränen aus und habe bemerkt welch einen Fehler ich nach der Taufe gemacht habe.Ich habe Dich alleine gelassen und war wie Du mich brauchtest nicht bei Dir.Bis heute kann ich mir diesen Fehler nicht verzeihen denn ich kann ihn nie wieder gut machen.Um 7.34Uhr bist Du ganz alleine zu den Engeln aufgestiegen.


Wir sind dann trotzdem auf den schnellsten Weg zu Dir gekommen.Du warst schon gewaschen wie wir Dich gesehen haben.Ich sagte zu Papa unser kleiner Schatz sieht aus als würde er friedlich schlafen und gleich wach werden.
Kurze Zeit später kam dann eine Schwester zu uns ins Zimmer auch sie war am weinen.Die Ärztin hat Schwester"Anna"extra von einer anderen Station geholt damit sie bei Dir ist.Sie war die ganze Nacht an Deinem Bett und war bei Dir wie Du eingeschlafen bist.Aber es ist für mich nur ein schwacher Trost zu wissen das Du nicht alleine warst.
Aber das schönste an diesem Tag war das wir Dich endlich in den Arm nehmen durften und Dich richtig spüren und drücken konnten das alles war uns vorher ja nicht möglich weil du zu klein und zu schwach warst dafür, und im Brutkasten liegen bleiben musstest.Irgendwann kam dann noch eine Schwester die Dich holen wollte aber ich wollte Dich nicht los lassen das Gefühl Dich zu spüren war in diesem Moment so schön.
Dann wurden wir gefragt was du denn anziehen solltest oder ob sie was aus der Klinik nehmen sollten.Nein wir haben Dir den Taufanzug von Deinem Bruder mitgebracht .Ich sollte Dich dann anziehen aber ich habe mich nicht getraut nicht weil ich Angst hatte Dir weh zu tun nein ich hatte Angst vor dem Anblick unter der Decke in der Du eingewickelt warst.Den Anblick von der Nacht von Deinem Bauch ich wollte es nicht noch einmal sehen wie sehr Du leiden musstest.Die Schwester die sich so lieb um Dich gekümmert hat zog Dich dann an und machte noch ein paar Foto´s von Dir für uns.
Leider haben wir nur eines von Dir wie es Dir gut ging.





Wir werden dich nie vergessen 
wir Lieben dich.



 


 

 
  Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!